Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft Abfallwirtschaft und Kulturbau - Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
studienpreis
BWK Studienpreis
B
Der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau e.V. (BWK) beabsichtigt, als Beitrag zur Förderung des Ingenieurnachwuchses herausragende Arbeiten junger Ingenieure besonders zu fördern.
Der Landesverband Sachsen-Anhalt des BWK vergibt aus diesem Grund zum achten Mal nach 1997 einen Studienpreis in Höhe von 250,00 Euro für die beste Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit, die an einer Hochschule des Landes Sachsen-Anhalt angefertigt und verteidigt wurde. Für die Plätze 2 und 3 werden Fachbücher und Urkunden ausgelobt.
Die Preisträger der letzten Jahre sind:
2007

Dipl.-Ing. (FH) Mattias Ebel

Der vollkommene und unvollkommene Überfall über halbkreisförmige Wehre und der unvollkommene Überfall über das halbkreisförmige Wehr mit senkrechten Wänden unter besonderer Berücksichtigung variabler Unterwasserhöhen

Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) - FB Wasser- und Kreislaufwirtschaftwirtschaft

2010 Dipl.-Ing. (FH) Anne Becker

Combined effect of insecticide exposure and competition (Daphnia magna) on the population development of Culex pipiens

Hochschule Magdeburg-Stendal - FB Wasser- und Kreislaufwirtschaftwirtschaft

2012 Marco Wilczek, M. Eng.

Entwicklung innovativer Verwertungskonzepte für ausgewählte Gießereiabfälle

Hochschule Merseburg - FB Ingenieur- und Naturwissenschaften

2012 Susann Böttcher, M. Eng.

Untersuchung und Überprüfung des Abwasserreinungsverhaltens der Kläranlage Ziesar

Hochschule Magdeburg-Stendal - FB Wasser- und Kreislaufwirtschaftwirtschaft

2014 n. n.

Hier könnte Ihr Absolvent gewürdigt werden! Reichen Sie seine Arbeit ein!

n. n.

Teilnahmebedingungen:

1. Teilnahmeberechtigt sind Studentinnen und Studenten ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge an Fachhochschulen des Landes Sachsen-Anhalt. Die Diplomarbeiten müssen dem fachwissenschaftlichen Profil des BWK mit den Berufsfeldern Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau/Wasserbau entsprechen. Auch Arbeiten zur Nutzung Erneuerbarer Energien in Verbindung mit wasser- oder abfallwirtschaftlichen Aspekten entsprechen der Ausschreibung.

2. Der Preis wird für eine Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit vergeben, die in den zwei Jahren vor der Auslobung - aktuell 2013 und 2013 - angefertigt und verteidigt wurde. Bewertet werden die eigenständige fachliche Leistung, die Originalität, die Bedeutung der Arbeit für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau und die Qualität der Ausarbeitung.

3. Vorschläge zur Verleihung des Studienpreises können bis zum 28. Februar 2014 von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern eingereicht werden, die auf dem Gebiet der Wasserwirtschaft, der Abfallwirtschaft und des Kulturbaus sowie der o. a.Nutzung Erneuerbarer Energien an einer Hochschule des Landes Sachsen-Anhalt tätig sind. Jeder Hochschullehrer/Hochschullehrerin kann höchstens einen Vorschlag einreichen, wobei die eingereichten Arbeiten mit ?sehr gut? bewertet worden sein sollten. Praxisbetreuer können in Verbindung mit einer Hochschule einen Vorschlag einreichen. Neben der Textfassung der Arbeit in einfacher Ausfertigung (wird nach der Begutachtung zurückgesandt) und wenn möglich einer digitalen Fassung, ist vom Einreichenden eine ausführliche Begründung für die Bewertung beizufügen (z. B. Gutachten der Arbeit).

Jury:

Die Jury setzt sich aus insgesamt 5 Mitgliedern des BWK-Landesverbandes Sachsen-Anhalt zusammen:
-Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Klante
-Dipl.-Ing. Andre Wolf
-Dipl.-Ing. Norbert Wernike
-Dipl.-Ing. Detlef Möbes
-Stefan Müller, M.Eng.

Preisverleihunq:

Die Preisverleihung findet am 26.04.2014 anlässlich der Jahresmitgliederversammlung des BWK-Landesverbandes Sachsen-Anhalt in Halle statt.

Ansprechpartner:

Ansprechpartner für Fragen zum Studienpreis ist die Referentin für Ausbildung des BWK-Landesverbandes Sachsen-Anhalt:

Prof. Dr. Andrea Heilmann
Hochschule Harz (FH)
Fachbereich Automatisierung/ Informatik
Friedrichstrasse 57-59
38855 Wernigerode
Tel.: +49 3943 659 312
Fax: +49 3943 659 312
email.: aheilmann@hs-harz.de

Die für den Studienpreis vorgeschlagenen Arbeiten bitten wir bis
zum 28. Februar 2014 an Frau Prof. Dr. Heilmann zu übersenden.

© 2004 Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft Abfallwirtschaft und Kulturbau
Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.